Mass Effect: Andromeda erschienen

Heute ist endlich der vierte Teil der Mass Effect Trilogie „Andromeda“ erschienen. Andromeda spielt über 600 Jahre nach den Tagen von Shepard, die Menschheit hat mehrere Generationenschiffe in die Andomeda-Galaxis ausgeschickt, um nach einer neuen Welt für die Menschheit zu suchen. Natürlich läuft es nicht so wie erwartet und die vermeintliche goldene neue Welt ist feindlich und unwirtlich.

Also wieder eine Menge neuer Content, als wäre Horizon Zero Dawn nicht schon genug für jemanden mit einem Vollzeitjob 😉 . Naja, zumindest die erste gute halbe Stunde habe ich angespielt und im Video festgehalten. Was soll ich sagen: Es fühlt sich wie Mass Effect an, leider ist aber auch wahr, was im Vorwege über die Animationen gesagt wurde: Sie sehen extrem altbacken aus, als hätten wir 2008 und nicht 2017. Bioware war noch nie wirklich gut darin, aber da sahen sogar die Vorgänger von Andromeda besser aus.

Aber seht selbst:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.